Home DEUTSCH Flugzeugteile auf dem Aletschgletscher gefunden

Flugzeugteile auf dem Aletschgletscher gefunden

0


Gestern wurden auf dem Aletschgletscher im Gemeindegebiet Fieschertal Teile eines Flugzeuges gefunden.

Die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) wurde von der Luftwaffe über den Fund von Flugzeugteilen auf dem Aletschgletscher zwischen Jungfraufirn und Konkordiaplatz, im Gemeindegebiet Fieschertal informiert.

Die Kantonspolizei wurde folglich ebenfalls darüber in Kenntnis gesetzt. Erste Abklärungen ergaben, dass sich die Wrackteile auf den Unfall der Piper Cherokee, registriert als HB-OYL, beziehen, der sich am 30. Juni 1968 ereignet hatte. Die Bergungsarbeiten sind in Planung und werden sobald als möglich in Angriff genommen.

Zum Zeitpunkt des Unfalls hatte man beschränkte technische Möglichkeiten, die Wracks in schwierigem Gelände zu bergen. Durch die sommerliche Gletscherschmelze ist es möglich, dass die Gletscher weitere Wrackteile freigeben.

Es wird gebeten, die Wrackteile zu markieren und beim nächsten Polizeiposten zu melden, aber auf keinen Fall anzufassen, da Verletzungsgefahr bestehen kann.

Die Bundesanwaltschaft wurde zuständigkeitshalber ebenfalls über den Fund informiert.

Previous articleRossura: Mann erlag seinen schweren Verletzungen
Next articleRuswil (Kanton Luzern): Velofahrerin bei Unfall erheblich verletzt