Home DEUTSCH Drama im Kanton Bern: Kind mit Fahrrad nach Kollision mit Bus verstorben

Drama im Kanton Bern: Kind mit Fahrrad nach Kollision mit Bus verstorben

378
0

Am Mittwochnachmittag ist es in Biel auf der Freiestrasse zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem Kind mit einem Fahrrad gekommen. Das Kind wurde dabei schwer verletzt und verstarb noch auf der Unfallstelle. Der Unfall wird untersucht.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Mittwoch, 11. Oktober 2023, gegen 13.15 Uhr, die Meldung ein, dass es in Biel an der Freiestrasse zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen sei.

Ersten Erkenntnissen zufolge fuhren ein Linienbus der Verkehrsbetriebe Biel und ein Kind auf einem Velo von Bözingen herkommend in Richtung Innenstadt, als das Kind aus noch zu klärenden Gründen stürzte und in der Folge vom Bus erfasst wurde. Das Kind erlag noch auf der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Zur Identität des verstorbenen Kindes bestehen konkrete Hinweise. Die formelle Identifikation steht indes noch aus.

Im Einsatz standen verschiedene Dienste der Kantonspolizei Bern, ein Ambulanzteam, Spezialisten des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Bern, Mitarbeitende der Verkehrsbetriebe Biel und des Polizeiinspektorates der Stadt Biel. Für die Betreuung von betroffenen Personen wurde das Care Team Kanton Bern aufgeboten. Für die Rettungs- und Unfallarbeiten musste die Freiestrasse beim Unfall heute zwischen der Jurastrasse und der Neumarktstrasse während mehreren Stunden in Richtung Innenstadt gesperrt werden. Der öffentliche Verkehr wurde umgeleitet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen.