Home DEUTSCH Zu abgelegen, zu viele Mücken, Nigerianer protestieren gegen Unterbringung

Zu abgelegen, zu viele Mücken, Nigerianer protestieren gegen Unterbringung

Zu abgelegen, zu viele Mücken: Nigerianer protestieren gegen Unterbringung in Pfaffenhofen (Deutschland). Sieben Asylbewerber aus Nigeria haben am Donnerstagnachmittag mit einer Protestaktion für einen Polizeieinsatz im Landratsamt gesorgt. Wie Landrat Martin Wolf bestätigte, verteilten sich die Männer in verschiedenen Räumen zu einer Art Sitzstreik. “Sie wollten nicht mehr zurück in die zugewiesene Unterkunft in der Patriotstellung im Feilenmoos”, erklärte der Landrat den Hintergrund der Aktion, bei der es zwar zu ausgiebigen Diskussionen, aber keinerlei Gewalttaten kam. Hat man schon unsere Bürger die in abgelegene Orte leben gefragt ob sie dort zufrieden sind?