Home DEUTSCH Büren an der Aare (Kanton Bern): Neulenker mit 155 Stundenkilometer im 80er-Bereich...

Büren an der Aare (Kanton Bern): Neulenker mit 155 Stundenkilometer im 80er-Bereich erwischt


Am Montagabend ist in Büren an der Aare (Kanton Bern) ein Auto mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gemessen worden. Das Auto wurde sichergestellt, der Lenker wird sich vor der Justiz verantworten müssen.

Am Montag, den 15. Februar, wurde durch die Kantonspolizei Bern auf der Bielstrasse in Büren an der Aare eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.

Dabei wurde kurz vor 18.00 Uhr ein Auto mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Das Fahrzeug war nach Abzug der gesetzlichen Toleranz mit 155 km/h anstatt der dort erlaubten 80 km/h in Richtung Meienried unterwegs und wurde angehalten. Für weitere Abklärungen wurde das Auto sichergestellt und der 18-jährige Lenker wurde auf eine Polizeiwache gebracht.

Nach Abschluss der Ermittlungen unter der Leitung der Regionalen Staatsanwaltschaft Berner Jura-Seeland wird sich der Beschuldigte nach den gesetzlichen Bestimmungen über Raserdelikte vor der Justiz verantworten müssen.