Home DEUTSCH Besoffene Lastwagenfahrer aus Lituanien und Polen an der Grenze bei Basel gestoppt

Besoffene Lastwagenfahrer aus Lituanien und Polen an der Grenze bei Basel gestoppt


Während einer Schwerverkehrskontrolle hat die Kantonspolizei Basel-Stadt am Montagmorgen beim Autobahn-Grenzübergang Basel-Sankt Louis bei 112 Lenkern die Fahrfähigkeit kontrolliert.

Zwei waren trotz des in der Schweiz geltenden Verbots unter Alkoholeinfluss unterwegs. Die Polizisten verwehrten ihnen daher die Einreise in die Schweiz bis zum vollständigen Abbau des Alkohols.

Bei einem 55-jährigen litauischen Lastwagen-Chauffeur hatte das Messgerät einen Wert von 0.23 Milligramm Alkohol pro Liter Atemluft angezeigt, bei einem 45 Jahre alten Chauffeur aus Polen 0,24 mg/L. Da diese Werte knapp unter dem in Frankreich geltenden Limit von 0.25 mg/L lagen, wurde die französische Polizei nicht beigezogen. Die Kontrolle fand zwischen fünf und acht Uhr morgens statt.