Home DEUTSCH 23-jähriger Raser aus Sri Lanka aus dem Verkehr gezogen

23-jähriger Raser aus Sri Lanka aus dem Verkehr gezogen

Die Kantonspolizei Thurgau hat am Samstag in Hauptwil einen Autofahrer gemessen, der mit 106 km/h innerorts unterwegs war.

Die Kantonspolizei Thurgau führte am Samstag an der Hauptstrasse in Hauptwil mit einem mobilen Radargerät Geschwindigkeitsmessungen durch. Kurz vor 14.00 Uhr passierte ein Autofahrer mit 106 km/h die Messstelle in Richtung Gossau.

Der 23-jährige Sri Lanker überschritt nach Abzug der Sicherheitsmarge die erlaubte Höchstgeschwindigkeit um 50 km/h, was einem Raserdelikt entspricht. Sein Führerausweis wurde zu Handen des Strassenverkehrsamts eingezogen.