Home DEUTSCH Bei Hausdurchsuchung Kokain sichergestellt: Kongoleser festgenommen

Bei Hausdurchsuchung Kokain sichergestellt: Kongoleser festgenommen

Am Dienstag, 17. September 2019, führte die Stadtpolizei Winterthur eine Hausdurchsuchung bei einem mutmasslichen Drogenhändler durch. Es wurden über 15 Gramm Kokain sichergestellt.

Vorgehende polizeiliche Ermittlungen führten zu einem 34-jährigen Kongolesen, der verdächtigt wurde mit Drogen zu handeln. Bei der daraufhin durchgeführten Hausdurchsuchung wurden über 15 Gramm Kokain gefunden.

Neben dem Tatverdächtigen hielt sich ein 20-jähriger Amerikaner in der Wohnung auf, beide Männer wurden verhaftet und werden voraussichtlich der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Stadtpolizei Winterthur