Home DEUTSCH Winterthur (Kanton Zürich): Passant hilft der Polizei bei einer Festnahme

Winterthur (Kanton Zürich): Passant hilft der Polizei bei einer Festnahme

Am Montagabend, den 17. August, konnte die Stadtpolizei Winterthur gemeinsam mit einem Passanten einen Sprayer festnehmen.

Kurz vor 20.30 Uhr wurde der Stadtpolizei gemeldet, dass beim Hauptbahnhof eine Person eine andere Person festhalte. Beim Eintreffen der Patrouille stellte sich heraus, dass ein Passant einen mutmasslichen Sprayer festgehalten hatte, dieser aber inzwischen flüchten konnte. Eine weitere Patrouille nahm den Tatverdächtigen wenig später an der Metzggasse fest.

Der 22-jährige Schweizer wird verdächtigt, an der Unteren Vogelsangstrasse ein Haus besprayt zu haben. Dabei wurde er von einem 34-jährigen Passanten beobachtet, der dem Täter sofort nachging und ihn festhielt, bis dieser sich kurz vor Eintreffen der Polizei losreissen konnte.

Spezialisten der Stadtpolizei Winterthur klären nun ab, ob der Festgenommene für weitere Sprayereien verantwortlich gemacht werden kann