Home DEUTSCH Nigerianer schlägt vier Frauen im Aufnahmecenter spitalreif

Nigerianer schlägt vier Frauen im Aufnahmecenter spitalreif

Ein gewalttätiger Nigerianer hat im Aufnahmecenter in Monte Urano, bei Fermo (Italien) vier weibliche Gäste spitalreif geschlagen.

Der verantwortliche Afrikaner war innerhalb der Struktur als besonders gefährlich eingestuft worden. Wie die lokale Presse berichtet, ist es aus trivialen Gründen zum Streit gekommen. Der Kerl hat plötzlich auf die vier Mädchen eingeschlagen und sie mit brutaler Gewalt angegriffen.

Erst die Fäuste, die Ohrfeigen und die Tritte, dann nahm der Mann ein langes Küchenmesser und löste Panik unter den Leuten aus, die versuchten, die Parteien zu trennen und die Ruhe wiederherzustellen.

Es wurden keine besonderen Massnahmen genommen: der gewalttätige Nigerianer darf sich den Mädchen nicht mehr nähern und er selbst wurde einem anderen Zentrum zugewiesen.