Home DEUTSCH Neuhausen am Rheinfall: Hund angefahren und von Unfallstelle entfernt

Neuhausen am Rheinfall: Hund angefahren und von Unfallstelle entfernt

Am späten Freitagabend, den 18. September hat sich ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und Hund in Neuhausen am Rheinfall ereignet.

Um zirka 23:00 Uhr am Freitag (18.09.2020) wartete eine 21-jährige Frau mit ihrem Deutschen Boxer in Neuhausen am Rheinfall an der Bushaltestelle Fernblick auf den Bus.

Der Hund war angeleint und machte plötzlich einen Satz auf die Rosenbergstrasse. Gleichzeitig fuhr eine unbekannte Person mit einem roten Kombi von der Verzweigung Kreuzstrasse Richtung Schaffhausen. Es kam zur Kollision wobei der Hund im hinteren Bereich getroffen und etwas zur Seite geschleudert wurde.

Nach dem Unfall hielt das Auto für ein paar Sekunden an und fuhr wieder weiter. Der verletzte Hund lief davon Richtung Neuhausen Zentrum. Durch die Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall konnte der Hund aufgegriffen und seiner Halterin übergeben werden. Mit unbestimmten Verletzungen wurde der Boxer in eine Tierklinik gebracht.

Die Schaffhauser Polizei bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Verkehrsunfall bzw. zum Lenker des roten Kombis machen können, sich bei der Einsatz- und Verkehrsleitzentrale unter der Telefon-Nr. +41 52 624 24 24 zu melden.