Home DEUTSCH Netstal: 30-jährige tibetanische Frau wird in ihrem Auto erschossen

Netstal: 30-jährige tibetanische Frau wird in ihrem Auto erschossen

In der Nacht auf Samstag, den 16. Oktober, gegen 1.00 Uhr, wurde beim Bruggli in Netstal (Kanton Glarus) eine 30-jährige Frau in einem Auto tot aufgefunden.
Nach ersten Erkenntnissen befanden sich ein Mann und eine Frau auf einem Parkplatz. Aus noch ungeklärten Gründen kam es zu mehreren Schussabgaben. Dabei wurde das 30-jährige Opfer im Auto tödlich getroffen. Der mutmassliche 27-jährige Täter stellte sich nach seiner Tat der Polizei. Er konnte vor Ort widerstandslos verhaftet werden. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Opfer und Täter haben tibetische Wurzeln.

Hintergründe und Motiv des mutmasslichen Beziehungsdelikts werden durch die Staatsanwaltschaft Glarus in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei untersucht, unterstützt durch das Forensische Institut Zürich FOR sowie das Institut für Rechtsmedizin Zürich IRMZ.

Articolo precedenteHockey / Consuntivi, preventivo, nomine: ValleVerzasca in assemblea
Articolo successivoAl “Foce” di Lugano le sperimentazioni musicali di “Under changeover”