Home DEUTSCH Nach Brand in Zürich: Schwer verletzte Frau im Spital verstorben

Nach Brand in Zürich: Schwer verletzte Frau im Spital verstorben

Die Frau, die am Mittwochmorgen, den 11. März, bei einem Wohnungsbrand im Kreis 4 schwer verletzt worden war, ist leider im Spital verstorben.

Die Stadtpolizei Zürich teilte am Nachmittag des 11. März 2020 mit, dass eine nicht ansprechbare Frau nach einem Wohnungsbrand mit schweren Verletzungen ins Spital eingeliefert worden sei.

Die Rentnerin ist am Montag, 16. März 2020, leider ihren schweren Verletzungen erlegen.