Home DEUTSCH Kanton Bern: Basejumper springt in Lauterbrunnen in den Tod

Kanton Bern: Basejumper springt in Lauterbrunnen in den Tod

0

Am Sonntag (18.09.2022) ist in Lauterbrunnen ein Basejumper verunfallt. Er konnte nur noch tot geborgen werden.

Am Sonntag, 18. September 2022, kurz vor 12.45 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung ein, dass in Lauterbrunnen ein Basejumper abgestürzt sei.

Nach aktuellen Erkenntnissen hatte sich der Mann zusammen mit einer Begleitperson zur Absprungstelle «Nose» begeben. Aus noch zu klärenden Gründen kollidierte er kurz nach dem Absprung mehrmals mit einer Felswand, bevor er unkontrolliert in einen Baum und schliesslich zu Boden stürzte.

Die umgehend alarmierten Rettungskräfte von Air-Glaciers und der Alpinen Rettung Schweiz konnten den Verunfallten nur noch tot bergen. Beim Verstorbenen handelt es sich um einen 40-jährigen Australier.

Ermittlungen zum genauen Unfallhergang sowie zu den Umständen wurden durch die Kantonspolizei Bern unter der Leitung der regionalen Staatsanwaltschaft Oberland aufgenommen.

Regionale Staatsanwaltschaft Oberland
Medien Kapo Bern

Previous articleKanton Bern: Tödlicher Gleitschirmunfall in Stechelberg
Next articleLumino, cade per otto metri nella scarpata: 85enne in gravi condizioni