Home DEUTSCH Chur (Kanton Graubünden): Indoor-Hanfplantage ausgehoben

Chur (Kanton Graubünden): Indoor-Hanfplantage ausgehoben

78
0

In Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Graubünden hat die Kantonspolizei in einem Mehrfamilienhaus in Chur eine Indoor-Hanfplantage ausgehoben. Die Pflanzen wurden sichergestellt und vernichtet. Ein 39-jähriger Schweizer hat die Indoor-Hanfplantage seit einem halben Jahr in einem Hobbyraum betrieben. Insgesamt 111 Cannabispflanzen konnten sichergestellt und vernichtet werden. Der Betreiber der Anlage wird wegen Widerhandlungen gegen das Betäubungsmittelgesetz an die Staatsanwaltschaft Graubünden verzeigt.

Previous articleCoca “garantita” sull’asse da Tenero a Locarno: preso uno spacciatore
Next articleBellinzona: con l’auto contro un muro di cinta, 84enne rischia la vita