Home DEUTSCH Basel / Lörrach: Nigerianer in Reisebus verhaftet

Basel / Lörrach: Nigerianer in Reisebus verhaftet

Mit einem gefälschten Reisepass reiste ein 20-jähriger Nigerianer in der Nacht auf Sonntag, den 25. August nach Deutschland ein. Der Mann fiel bei der Kontrolle eines Fernbusses durch die Bundespolizei am Omnibusbahnhof in Lörrach auf. Er wies sich mit einem nigerianischen Reisepass sowie abgelaufenen und nicht für Deutschland gültigen Aufenthaltsdokumenten aus Italien aus. Es wurde festgestellt, dass die Lichtbildseite des Passes ausgetauscht worden war. Zudem besteht der Verdacht, dass der 20-Jährige sich die Aufenthaltsdokumente aus Italien erschlichen hat. Zur Sicherung der Rückführung nach Italien wurde er in Haft genommen. Wegen Urkundenfälschung und Verstößen gegen das Aufenthaltsgesetz wurde ein Strafverfahren eingeleitet.