Home DEUTSCH 41-jähriger Maseratifahrer verursacht Selbstunfall und prallt in Mauer

41-jähriger Maseratifahrer verursacht Selbstunfall und prallt in Mauer

0

Ein fahrunfähiger Autofahrer verursachte in der Nacht zum Freitag in Frauenfeld einen Selbstunfall. Der Mann blieb unverletzt, musste aber seinen Führerausweis abgeben.

Kurz nach Mitternacht war ein Autofahrer auf der Zürcherstrasse in Richtung Stadtzentrum unterwegs. Nach dem Verlassen des Talbachkreisels kam das Auto rechts von der Strasse ab und prallte in eine Mauer. Beim Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt einige zehntausend Franken.

Weil der 41-Jährige durch die Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau als fahrunfähig beurteilt wurde, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme und Urinprobe an. Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen.

Previous articleBurgdorf (Kanton Bern): Ermittlungen nach tragischem Brand mit Leichenfund abgeschlossen
Next articleHaben Sie dieses Reiseladegerät gekauft? Bringen Sie es züruck…