Home DEUTSCH 22-jähriger Raser durchfährt Islisbergtunnel mit über 180 Stundenkilometer

22-jähriger Raser durchfährt Islisbergtunnel mit über 180 Stundenkilometer

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht auf Sonntag (18.4.2021) auf der A4 in Bonstetten einen Raser gestoppt.

Bei einer Patrouillenfahrt haben Verkehrspolizisten gegen 1.40 Uhr auf der Autobahn einen Personenwagen beobachtet, bei dem immer wieder der Motor aufheulte und der wiederholt stark beschleunigt wurde. Unter anderem durchfuhr der Lenker mit dem Fahrzeug den mit 100 Kilometer pro Stunde signalisierten Islisbergtunnel mit über 180 Kilometer pro Stunde. Die vier Insassen des Fahrzeuges wurden festgenommen. Mit Ausnahme des Lenkers wurden alle Personen nach der Einvernahme wieder entlassen.

Der 22-jährige Mann mit schweizer Pass musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben; sein Auto wurde vorläufig sichergestellt. Die Rapporterstattung erfolgt an die zuständige Staatsanwaltschaft für Raserdelikte.