Home DEUTSCH Warenrückruf: Stihl ruft Mähköpfe zurück

Warenrückruf: Stihl ruft Mähköpfe zurück


Die Stihl Vertriebs AG ruft Mähköpfe für Motorsensen und Freischneider zurück. Es besteht eine Verletzungsgefahr. Betroffene Kunden erhalten den Kaufpreis rückerstattet.
Der Rückruf wurde am Freitagnachmittag publiziert. Beim Betrieb der betroffenen Mähköpfe können sich die Schraubverbindungen lösen, so dass ein Wegschleudern beweglicher Teile beim Betrieb nicht ausgeschlossen werden kann. Dadurch entsteht für den Anwender und für Dritte eine Verletzungsgefahr.

Vom Produktrückruf betroffen sind die Mähköpfe «Stihl PolyCut 27-3» und «Stihl PolyCut 47-3» für Motorsensen und Freischneider. Die genannten Mähköpfe dürfen nicht mehr verwendet werden. Konsumentinnen und Konsumenten, die einen der betroffenen Mähköpfe besitzen, sind gebeten, diesen zu ihrem Stihl-Fachhändler zurückzubringen. Dort erhalten sie den Kaufpreis rückerstattet